Ratgeber Volontariat

 

Volontariat – Was ist das eigentlich?

Ein Volontariat ist im Grunde genommen eine Ausbildung, ähnlich wie ein Trainee-Programm, bei dem dir innerhalb von 12 bis 24 Monaten die grundlegendsten Dinge deines Jobs beigebracht werden sollen. Der Unterschied zum Trainee? Die Branche! Während Trainees meistens aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften oder des Ingenieurswesens kommen, machen die Geisteswissenschaftler eher ein Volontariat.

Vor allem im journalistischen Bereich und in der Medienbranche sind Volontariate gang und gäbe. Heutzutage studieren so viele Studenten im Bereich der Medien, es ist unerlässlich geworden, sich ein Volontariat als Karrieresprungbrett zu Nutze zu machen. Rund 80% aller Berufseinsteiger im journalistischen Bereich beginnen ihre Karriere mit einem Volontariat, die meisten davon bei Tageszeitungen und Zeitschriften.

Während des Volontariats bekommst du die Chance, viele Kontakte zu knüpfen und jede Seite deines zukünftigen Berufs kennenzulernen. So entdeckst du vielleicht neue Stärken an dir – und findest raus, was gar nicht dein Ding ist.

Die wichtigsten Voraussetzungen sind vor allem im journalistischen Bereich eine hohe Affinität zum Schreiben von Texten, die Fähigkeit, zu recherchieren, Flexibilität und eine selbstständige Arbeitsweise. Du solltest noch nicht zu festgelegt sein auf einen bestimmten Bereich, in dem du arbeiten willst, sondern alle Möglichkeiten offenhalten. Außerdem kann es helfen, schon erste praktische Erfahrungen in Form von Praktika oder Nebenjobs gesammelt zu haben. Das zeigt deinem zukünftigen Arbeitgeber, dass du dir sicher bist in Bezug auf deine Studienwahl.

Auf der Suche nach der richtigen Stelle für dein Volontariat solltest du dich vor allem an die kleineren Medienunternehmen und Rundfunksender halten – bei ihnen hast du die meisten Chancen auf eine Übernahme im Anschluss an deine Zeit als Volontär. Aber auch, wenn es dich beruflich eher in die Richtung der größeren Firmen zieht, ist ein Volontariat bestimmt die richtige Entscheidung. Nirgendwo sonst bekommst du so schnell so facettenreiche Einblicke in das Berufsleben – also nimm die Möglichkeit wahr und werde Volontär!

 

Wo finde ich ein gutes Volontariat?

Die meisten Volontäre werden ihr Volontariat wahrscheinlich über das Internet gefunden haben. Das ist der Ort, an dem du schnell und umfassend alle nötigen Informationen zu den Unternehmen und den Stellenangeboten finden kannst.

Im Vorfeld solltest du dir Gedanken darüber machen, wo deine persönlichen Interessen liegen. Wenn du nach deinem Studium ein Volontariat machen möchtest, wirst du das wahrscheinlich schon genau wissen, aber trotzdem solltest du dir im Klaren sein, welches Medium und welches Unternehmen am besten zu dir passt.

Möchtest du zum Beispiel bei einer Zeitschrift arbeiten, solltest du dir eines aussuchen, das du auch selbst in deiner Freizeit lesen würdest. Du interessierst dich besonders für Sport? Dann wird ein Volontariat bei einer Modezeitschrift vielleicht nicht deine Erwartungen an ein Volontariat erfüllen.

Das Volontariat geht über einen relativ langen Zeitraum – du solltest dir also wirklich bewusst sein über deine Stärken und Schwächen und über deine Interessensbereiche. Um sicherzugehen, dass du das richtige aussuchst, kannst du schon während deines Studiums einige Praktika machen, um so Erfahrungen zu sammeln auf den verschiedenen Gebieten. Vielleicht hast du schon immer von einem Job beim Radio geträumt, aber nach einem Praktikum beim Rundfunk weißt du, dass es doch nicht das Richtige für dich ist? Umso besser, ein Volontariat in diesem Bereich kannst du nun von Anfang an ausschließen.

Wenn du dir dann einige Gedanken gemacht hast über die Art des Volontariats, das du machen willst, steht der weiteren Suche im Internet nichts mehr im Wege. Ob auf den Internetseiten der Unternehmen selbst oder auf diversen Karriereportalen, das Angebot ist groß und vielfältig.

 

Checkliste Volontariat

Mit dieser Checkliste gelingt es dir, aus der Menge der angebotenen Volontariate die für dich passende Stelle herauszufinden – denn in der Qualität unterscheiden sich die Angebote immer noch sehr.

Wenn du alle folgenden Punkte beantworten kannst – und wenn du mit den Antworten auch zufrieden bist – dann steht einer erfolgreichen Zeit als Volontär nichts im Wege.

  • Gibt es verschiedene Ressorts und Arbeitsbereiche?
  • Umfasst der praktische Arbeitsbereich Tätigkeiten wie Marketing, PR, Akquise mit ein?
  • Bekommst du einen Arbeitsvertrag?
  • Handelt es sich laut Vertrag um ein Volontariat und nicht doch um ein Praktikum?
  • Was ist die exakte Dauer des Arbeitsvertrags?
  • Gibt es einen Ausbildungsplan?
  • Wie sind Probezeit, Gehalt und Urlaubstage geregelt?
  • Anspruch auf ein Arbeitszeugnis?
  • Weißt du, wer dein persönlicher Ansprechpartner ist?
  • Sind Schulungsveranstaltungen und Weiterbildungsmaßnahmen mit inbegriffen?